Kleine Strassen
... für gelenkige Motorräder

Hier geht es ums Motorradfahren. Obwohl diese Strassen meistens durch schöne Landschaften fürhen, geht es hier darum, dass man am Motorradfahren Spass hat. Es wird technisch gefahren und die Maschine gut genutzt. Ideal für diese Touren sind gelenkige Motorräder und Fahrer.
Es gibt viele Kurven und wenig Verkehr. Du kannst sicher hin und wieder den Hahnen aufdrehen, aber es werden auch oft so kleine Strassen sein, dass schnelles fahren nicht gesund ist und kein Spass macht. Traction Control, ABS und die Vernunft sollten immer eingeschaltet bleiben.
Diese Touren sind auf meinen Lieblingstrassen und meisten nicht so weit weg von meinem Zuhause.

Nächstes Jahr gibt es neue Touren

Piemont - Ligurien - Französische See Alpen

Dieses Jahr fahren wir auf den schönsten Strassen in den Westlichen Apenninen und den Französischen See Alpen, in Italien und Frankreich. Das Repertoire geht von ganz engen und holperigen Gebirgsstrassen – mit nur gelegentlich mal ein Auto – bis zu eleganten und geschmeidigen Pass-Strassen. Die schönsten Strassen führen durch kaum bekannte Orte. Trotzdem geht’s zum Beispiel durch bekannte Orte wie die atemberaubende Gorges du Daluis.
Dieses Jahr empfiehlt sich die Tour auch mal für etwas grössere Motorräder wie sonst. Die Tour bleibt aber ideal für Naked Bikes und Strassen Eunduros der Mittelklasse.

Wichtig: damit alle so fahren wie es ihnen am besten gefällt, fahren die schnelleren vorne, und warten bei Verzweigungen auf die Gemütlichen.

Tag 1 – Treffpunkt am Ausgang vom Aosta Tal – dein Treffpunkt wir je nach deiner Anfahrtstrasse angepasst. Anschliessend: Kurze langweilige Strasse, gemütliches Kurvenfahren durch die Langhe (Hügel), kurze Autobahnfahrt, Ankunft im Hotel in der Nähe von Cuneo

Tag 2 – Col de la Lombarde, Col de la Bonnette, Col de Vars, Colle dell’Agnello, Colle di Sampeyre-Colle Bettone

Tag 3 – Col de Tende, Col de Turini, Entrevaux, Gorge du Daluis, Col d’Alos, Colle della Maddalena, Colle di Valcavera

Tag 4 – Col de Tende, Pigna-Triora, Colle di Nava, Ormea-Garessio, Colla di Casotto, …

Tag 5 – Kurze Autobahnfahrt, Col del Lis, Hügel im Canavese, Eingang zum Aosta Tal

ACHTUNG: das Programm wird voraussichtlich kleine Änderungen erhalten

Maximal 8 teilnehmende Motorräder, plus Reiseleiter
Preis: 890.– (Schweizer Franken) pro Person, ab 2 Teilnehmer inkl. Sozia/Sozius
Die Mindestteilnehmerzahl muss 30 Tage vor Reisebeginn erreicht werden
→ habe für dieses Jahr bereits 2 Buchungen
Sozia/Sozius/im Doppelzimmer – Rabat CHF 20.– pro Nacht

Reisedaten
Von Dienstag, 20. Juli bis Sonntag, 25. Juli 2021

Inbegriffen
4 Übernachtungen in 3-Sterne Hotel mit Halbpension
5 Tage mit geführten Motorrad-Touren (am An- und Rückreisetag nur halbtags)
Sachkundige Reiseleitung
Funk-Set während Touren
Motorrad-Spass ohne Ende

Nicht Inbegriffen
Benzin, Getränke, Mittagessen und sonstige Zwischenmahlzeiten

Mietmotorrad Vermittlung möglich

Anmeldeformular